Starbucks versüsst die kalte Jahreszeit

Das neue Jahr bringt viele neue Geschmackserlebnisse bei Starbucks. So können sich alle Liebhaber südamerikanischer Kaffeearomen ab sofort wieder auf den Starbucks Origin Espresso Colombia Nariño freuen. Gäste können sich dann für diesen anstatt des klassischen Starbucks Espresso Roast als Basis für ihre Lieblingsgetränke entscheiden. Ausserdem sorgen zwei neue Sorten an Sirups, der Caramel light Sirup und der Cinnamon Sirup, für neue Kombinationsmöglichkeiten.

Mit dem Starbucks Origin Espresso Colombia Nariño führt Starbucks für eine begrenzte Zeit einen neuen Espresso in seinen Coffee Houses ein. Die Bohnen des Colombia Nariño stammen, wie der Name verrät, aus der Region Nariño, die hoch in den Anden liegt. Perfekt ergänzt werden die Aromen des Colombia Nariño durch den neuen Cinnamon Sirup. Die zimtigen Nuancen des Sirups harmonieren besonders gut mit dem südamerikanischen Kaffee und unterstreichen dessen Geschmack.
Wer nach der Weihnachtsschlemmerei auf seine schlanke Linie achten, aber nicht auf den Caramel Sirup in seinem Kaffee verzichten möchte, entscheidet sich einfach für den Caramel light Sirup. Die zuckerfreie Variante des beliebten Sirups hat deutlich weniger Kalorien, schmeckt aber genauso lecker und versüsst den Tag eines jeden Karamellfans. Liebhaber der Starbucks Caramel Hot Chocolate müssen beim Genuss ihres Lieblingsgetränks nicht sündigen. Schlagrahm weglassen, Caramel light Sirup statt des normalen Sirups bestellen und anstatt herkömmlicher Milch Soja- oder fettreduzierte Milch wählen – so steht dem schokoladigen Genuss trotz guter Vorsätze nichts mehr im Wege.