Koch des Jahres im Globus

Dem Koch des Jahres live über die Schulter sehen!
Nenad Mlinarevic steht eine Woche in der Küche im Globus Bahnhofstrasse Zürich

Nenad Mlinarevic, Koch des Jahres 2016, hat seinen Arbeitsplatz im noblen Park Hotel Vitznau mit der kleinen Küche des Restaurants im Globus Bahnhofstrasse Zürich vertauscht. Dort zaubert er bis 5. März mittags und zum Apéro seine köstlichen Leckereien. In der Küche ist eine Kamera installiert, die live auf sieben grosse Bildschirme, verteilt im ganzen Globus, überträgt, was der Küchenchef gerade zubereitet, wie er seine Kreationen anrichtet und seine Küchenmannschaft dirigiert. Nenad Mlinarevic kocht ausschliesslich mit Produkten, die aus der Schweiz stammen. Für dieses extravagante Konzept wurde er von «GaultMillau» als einer der jüngsten Küchenchefs mit der prestigeträchtigen Auszeichnung «Koch des Jahres» geehrt. Mit Globus verbindet den Zürcher Nenad Mlinarevic eine gemeinsame Leidenschaft fürs Geniessen. Er kauft regelmässig in der Lebensmittelabteilung von Globus ein.

Ein kleines Amuse bouche mit Nenad Mlinarevic an seiner zeitweiligen Wirkungsstätte in der Restaurantküche im Globus Bahnhofstrasse gibt’s hier zu sehen. Live ist er noch bis 5. März täglich ab 11 Uhr im Globus auf Bildschirmen zu verfolgen.