Sweets for my Sweet:


Sag’s mit Say Chocolate
Wie könnte man seine Gefühle schöner ausdrücken als mit den herzigen Cake Pops und den persönlichen Pralinen-Botschaften von Say Chocolate. Zum Valentinstag gibt’s in der Zürcher Boutique und im Onlineshop süsse Überraschungen für die Liebsten.
Die Boutique Say Chocolate weiss: Schokolade sagt mehr als tausend Worte, und deshalb ist sie das perfekte Geschenk zum Valentinstag – ob in Form von Pralinen oder als trendige Cake Pops. So kann man seinen Liebsten auf süsse Art und Weise sagen, wie sehr man sie liebt.

Cake Pops
Die leckeren Cake Pops sind ideal für herzliche Momente zwischendurch und lassen sich auch prima zu zweit naschen. Sie besitzen ein weiches Herz aus Schokoladenkuchen, überzogen mit feinem Candy Melt. Die kunstvoll verzierten Kuchenlollis werden liebevoll in Handarbeit gefertigt. www.saychocolate.ch

Slow Food Market Bern 2016



Geglückter Start für Slow Food Market Bern

Die Vorzeichen für den ersten Slow Food Market Bern stehen gut. Die Aussteller-Nachfrage ist sehr gross. Bereits ist die Festhalle (Halle 4) der BERNEXPO für die vom 11. – 13. März 2016 stattfindende Publikumsmesse gut über die Hälfte belegt. Der Slow Food Market Bern steht bei seiner ersten Austragung unter einem guten Stern. Rund vier Monate vor Eröffnung des ersten Berner Marktes für handwerklich und nach Slow Food-Kriterien gefertigten Qualitätslebensmitteln haben sich zahlreiche Produzenten und Aussteller bereits ihren Standplatz gesichert. Für über die Hälfte der Festhalle (Halle 4) sind entsprechende Ausstellerverträge unterschrieben. Messeleiter Peter Plan sieht in den grosszügigen Räumlichkeiten der Festhalle und ihres Geländes einen der Gründe für die grosse Nachfrage: «Am Slow Food Market Bern bestehen für die Lebensmittelhersteller und Bauern beste Voraussetzungen, ihre Produktionen wie Mahlen, Brennen und Rösten vorzuführen oder den Besucherinnen und Besuchern ihre Anbaumethoden oder Tierrassen zu zeigen.»

SLOW FOOD MARKET BERN 2016
Ort: Festhalle (Halle 4), BERNEXPO  Datum: 11. – 13. März 2016
Öffnungszeiten: Freitag, 12-21 Uhr, Samstag und Sonntag, 10-19 Uhr  Informationen: www.slowfoodmarket.ch/bern/

WILLKOMMEN IM WIENACHTSDORF!

Das Zürcher Wienachtsdorf - erstmalig und einzigartig!

Mit dem Zürcher Wienachtsdorf am Bellevue hat Zürich vom 19. November – 24. Dezember 2015 einen neuen Weihnachtsmarkt für Weihnachtsromantiker, Stadtzürcher, Familien und Besucher aus aller Welt.

Auf dem traditionsreichen Sechseläutenplatz direkt vor dem Opernhaus und in unmittelbarer Nähe zum See, fügen sich mehr als 100 Hütten zu einem gemütlichen Dorf zusammen, das zum Schmökern, Shoppen, Schlemmen und Verweilen einlädt.

Übrigens: Um den Besuchern ein abwechslungsreiches Angebot zu garantieren und auch kleinen Anbietern eine Plattform zu bieten, können sich Aussteller nicht nur für den Gesamtzeitraum des Weihnachtsmarkts um einen Stand bewerben, sondern haben die Möglichkeit aus kürzeren Zeitfenstern die geeignete Dauer auszuwählen.

19. Nov – 24. Dez 2015
Markt: Mo-Sa 11 – 22 Uhr / So bis 20 Uhr
Chalet: Mo-Do 11 – 23 Uhr / Fr+Sa bis 24 Uhr / So bis 22 Uhr
Eisbahn: Mo – Fr ab 9 Uhr

Geniessen Sie die tolle Weihnachtszeit mit Familie und Freunden auf dem Zürcher Wienachtsdorf und lassen Sie sich von den liebevollen und individuellen Ständen inspierieren ...

König(in) für einen Tag

Der 6. Januar und sein Kuchen
Ein uralter Brauch aus dem grossen Reich der Römer wurde in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts vom Bäcker-Konditor-Gewerbe wiederbelebt und ist seither aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.

Jeder Tag ist ein Festtag beim Beck/Confiseur! Erst recht der 6. Januar, der Dreikönigstag!
Ob innerhalb der Familie oder am Arbeitsplatz, kaum jemand lässt es sich entgehen, am 6. Januar ein Stück zu geniessen. 1,5 Millionen Dreikönigskuchen finden in der Schweiz Jahr für Jahr begeisterte Abnehmer. Etliche Bäckereien-Konditoreien-Confiserien schweizweit bieten ihren Kunden den vom Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verband organisierten Dreikönigswettbewerb an. Wer im Kuchen einen goldenen König findet, kann tolle Preise im Gesamtwert von rund CHF 6'500. gewinnen.

Wenn Sie im Kuchen einen goldenen König gefunden haben, dann bringen Sie diesen mit dem ausgefüllten Formular in eine Bäckerei-Konditorei-Confiserie in Ihrer Nähe und Sie nehmen automatisch am Gewinnspiel teil. Viel Glück!

Der süsseste Weg die Tage zu zählen

Reservieren Sie heute schon Ihren einzigartigen Adventskalender
Die Chocolatiers füllen ihn für Sie mit frischen Pralinen, köstlichen CaramelPlättli, saisonalen SchoggiPlättli, Dragées und anderen Überraschungen. Wie immer mit viel Liebe von Hand und aus 100% natürlichen Zutaten hergestellt!

Das Max Chocolatier-Sortiment harmoniert perfekt mit den vier Jahreszeiten und nimmt Rücksicht auf saisonale Gegebenheiten. Immer im Fokus stehen natürliche, regionale Zutaten. Jede Max Chocolatier-Kreation erzählt ihre eigene Geschichte und ist ein Unikat. Was allen delikaten Kunststücken eigen ist: Sie sind umhüllt von feinster Schweizer Schokolade und werden eins mit köstlich-saftigen Himbeeren oder feurig-heissen Chilistückchen, um nur gerade zwei Zutaten zu nennen. Geniessen Sie also die liebevoll ausgesuchte und köstliche Winterkollektion!

Gesunde Ernährung für ein bewusstes Leben

nu3 – DIE NÄHRSTOFFEXPERTEN ist der führende Anbieter für intelligente Ernährung. Ganz gleich, ob Sie Ihre Gesundheit stärken, Ihre Leistungsfähigkeit steigern oder Ihre Traumfigur erreichen wollen: Im Online-Shop von nu3 finden Sie die richtigen Nährstoffe und wertvolle Informationen. Das erfahrene Team aus Ökotrophologen, Sportwissenschaftlern, Pharmazeuten und Medizinern ist ständig auf der Suche nach neuen hochwertigen Produkten und innovativen Nährstoffen. Darum finden Sie hier nur das Beste aus der Natur und das Neuste aus der Wissenschaft.

Hier gibt es eine ganz besondere Mischung: Das natives Bio-Kokosöl ist als gesunde Alternative zu tierischen Fetten vielfältig in der Küche einsetzbar und verleiht jedem Gericht ein natürliches, exotisches Aroma. Es besteht aus kontrolliert biologischem Anbau, ist kaltgepresst und ideal zum Backen, Braten und Kochen.Und dazu die köstliche Cocoa Nibs mit unverwechselbarem Aroma. Köstliche Cocoa Nibs aus den Tälern der peruanischen Anden. Der natürliche Anbau unter optimalen Bedingungen sorgt für feinstes Aroma. Die rohen Kakaobohnen werden kurz und sehr schonend fermentiert. Die Nibs verfeinern Müsli und Smoothies ebenso wie exotische Salate. Ideal auch als Snack für zwischendurch. Selbstverständlich aus kontrolliert biologischem Anbau.

Choco verlost 5 Sets aus Cocoa Nibs und Kokosöl von nu3!
Senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder eine Postkarte an Choco Medien AG, Bahnhofstrasse 88, 5430 Wettingen mit Ihrer Adresse und dem Vermerk «nu3» zu. Einsendeschluss ist der 15. November 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Besten Pralinen der Schweiz von Casa Nobile

Internationaler Grosserfolg für die Berner Schokolademanufaktur Casa Nobile

In der zweiten, völlig überarbeiteten Auflage des Buches «Schokolade – Das Standardwerk, der Schokoladentester 2015», das Ende September 2015  erschienen ist, testete der in der internationalen Schokoladenszene hoch anerkannte und vernetzte deutsche Autor und Confiseur Georg Bernardini  in 7 Kategorien 4‘000 Produkte von 550 Marken und Unternehmen aus 70 Ländern. Bewertet wurde nach einem Punktesystem, womit jedes Produkt benotet wurde und für den Gesamteindruck vergab Bernardini seine begehrten Kakaobohnen: null Bohnen wo dann beispielsweise geschrieben steht «die Produkte sind so schlecht, dass sich ein weiterer Kommentar erübrigt, schlechter Geschmack, schlechtes Aroma, und minderwertige Rohstoffe …», bis zur Höchstzahl von 6 Bohnen, wo der Autor die hochwertigen Rohstoffe, die herausragende Produktherstellung und das einzigartige Geschmackserlebnis herausstreicht.

Top 10 weltweit und Nummer 1 der Schweiz
25 Marken und Hersteller haben von Georg Bernardini die Bestnote von sechs Kakaofrüchten für die Gesamtleistung erhalten. Darunter als einzige Schweizer Schokoladenmanufaktur das Unternehmen Casa Nobile aus Bätterkinden. Weiter wurden als Couvertüren-Hersteller die Max Felchlin AG und als Private Label Marke Idilio Origins GmbH mit sechs Kakaofrüchten ausgezeichnet. In der Kategorie Pralinen gehört Casa Nobile weltweit zu den Top 10 und führt damit in der Schweiz diese Rangliste an. Die Schweizer Vorzeigemanufaktur Casa Nobile liess alle grossen und mittleren Pralinenanbieter der Schweiz hinter sich und schaffte es sogar, sich im internationalen Vergleich mit ihrer Gesamtleistung unter die Top 25 und mit ihren Pralinen zu den Top 10 zu gesellen. «Das ist der Lohn für unsere konsequent verfolgte Linie, wonach wir nur qualitativ hochwertige Rohstoffe zu unseren Produkten verarbeiten. Zusatzmittel zwecks längerer Haltbarkeit beispielsweise, waren für uns daher nie ein Thema», freuen sich die beiden Inhaber und Geschäftspartner Willi Schmutz und Martin Schwarz über den grossen Erfolg.

www.casa-nobile.ch


Entdecken, erleben, geniessen

Neu-Eröffnung «Läderach – chocolatier suisse» am Flughafen Zürich
Internationale Fans von Läderach, Passagiere, Gäste und Mitarbeiter des Flughafens Zürich dürfen sich freuen. Am Donnerstag, 29. Oktober, eröffnet «Läderach – chocolatier suisse» seine erste Chocolaterie am Flughafen Zürich. Die neue Schoggi-Welt befindet sich direkt beim Checkin 1. Läderach möchte aufgrund vielfacher Anfragen noch näher am internationalen Kunden sein und ihm ermöglichen, sich vor der Abreise schnell und bequem mit feinsten Schoggispezialitäten eindecken zu können.
Die jüngste Läderach Chocolaterie goes international und chartert seinen neuen Standort im hochfrequentierten sowie intensiv wachsenden Shopping-Areal am Flughafen Zürich. Mit der neuen Chocolaterie möchte man vor allem den internationalen Kunden näher sein und reagiert auf den langjährigen  Kundenwunsch und den vielzähligen Reaktionen, dass Läderach Produkte auch am Flughafen erworben werden können. Für die Gelegenheit, vor der Abreise, schnell und bequem feinste Schweizer Schokoladenspezialitäten einkaufen zu können, besteht eine grosse Nachfrage.

Läderach – chocolatier suisse, Flughafen Zürich, Postfach 2364, 8060 Zürich, Telefon 044 651 13 33
Öffnungszeiten: Mo – So 06.00 bis 21.00 Uhr

Swiss Cake Festival eröffnet seine Tore

Als Presenting Partner liefert Bosch Hausgeräte mit frisch duftenden Kuchenböden das Fundament für ausserordentliche Tortenkreationen

Bereits aus verschiedenen internationalen TV-Formaten bekannt, findet der aktuelle Trend Cake Design nun auch seinen Weg in die Schweiz. Am 17. & 18. Oktober 2015 wird in der Stadthalle Dietikon zum ersten Swiss Cake Festival geladen. Mit dem einzigartigen Event soll die Bekanntheit des Cake Design in der Schweiz gefördert werden und ein jährlicher Treffpunkt sowie reger Austausch unter Schweizer Torteninteressierten entstehen.
Das Swiss Cake Festival bietet seinen Besuchern verschiedenste Möglichkeiten, diesem neuen Trend auf den Zahn zu fühlen. Im Mittelpunkt steht der Wettbewerb, bei welchem Hobbybäcker und Profis die Gelegenheit haben, ihre spannenden und aufregenden Kunstwerke zu präsentieren und ein Publikum aus der ganzen Schweiz regelrecht ins Staunen zu versetzen. In den vier Kategorien Cupcakes/Cakepops, Hochzeitstorte, 3D Skulptur und in der freien Themenwahl werden je drei Sieger gekürt.
Mit einer grossen Ausstellervielfalt und hochrangigen Messepartnern gibt es für jedermann die Chance, sich das nötige Werkzeug für sein Hobby zuzulegen. Das vielfältige Kursangebot bietet für Neueinsteiger und Profibäcker die Gelegenheit, selber die Ärmel hoch zu krempeln und an Cake Design Kursen teilzunehmen. Die Cake Designer geben Einblick in die bestgehüteten Geheimnisse von Fondant, Gumpaste, Ganache & Co und erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmern Vintage Cupcakes sowie Blumen aus Blütenpasten.

Das Swiss Cake Festival findet am Samstag, 17.10.2015 und Sonntag, 18.10.2015 statt.
Öffnungszeiten:
Samstag, 17. Oktober 2015 von  10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag, 18. Oktober 2015 von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Choba Choba krempelt die Schokoladebranche um

Schweizer Schokolade-Unternehmen macht Kakao-Bauern zu Geschäftsmännern
Choba Choba krempelt die Schokoladebranche um. Beim Schweizer Startup sind die Kakao-Bauern direkt an der Firma und am Erfolg beteiligt.

Hinter dem Projekt stehen mit Christoph Inauen und Eric Garnier zwei Unternehmer mit langjähriger Erfahrung in der Schokoladebranche und Experten in Sachen Fairtrade. Die beiden Gründer von Choba Choba, dessen Markenname in Quechua so viel heisst wie «Du hilfst mir, ich helfe dir», wollen mit dem neuartigen Geschäftsmodell die Branche nachhaltig verändern. Als Mitinhaber der Firma sind die Kakao-Bauern an den Entscheidungsprozessen beteiligt und, noch viel wichtiger, wissen, was mit ihrem Kakao geschieht. Insgesamt 35 Bauernfamilien mit Kleinstbetrieben aus der Region Alto Huayabamba in Peru wirken bei Choba Choba mit.

Einkaufen wie beim Bauern um die Ecke
Der Konsument weiss bei Choba Choba genau, woher das Produkt stammt. «Wir wollen, dass der Kauf der Schokolade die gleichen Gefühle weckt, wie wenn der Käufer beim Bauern des Vertrauens gleich um die Ecke sein Gemüse besorgt», erklärt Inauen. Alle zwei Monate erhalten die Abonnenten von Choba Choba eine neue Box mit drei Tafeln exklusiver, jeweils nur einmal hergestellter dunkler Schokolade nach Hause geliefert. Für jede Box wird eine einzige Kakaosorte (Single Variety) von einer einzigen Bauernfamilie (Single Farm) verwendet. Damit ist jede Auslieferung absolut einmalig, transparent und unterstreicht die Geschmacksvielfalt der vielen Kakaosorten aus dem Alto Huayabamba Tal.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Beiträge...

  1. Kitchen Battle Tour 2015
  2. Delizio Limited Edition «World’s Finest Coffee»
  3. SCHOKOLADE AUS 25% BERGHEUMILCH:
  4. Fine Dining-Überraschungsmenü im YU NIJYO
  5. Kaffee-Innovation im Kühlregal
  6. Berner Weinmesse 2015
  7. Gourmesse 2015
  8. Exklusiv bei Jelmoli:
  9. Süß und verführerisch direkt vom Laufsteg:
  10. 5 Jahre Viaduktnacht
  11. ART OF SUGAR
  12. Gesunder Genuss über den Dächern Zürichs
  13. Eine Bühne für den Genuss: EQ.9
  14. 4. STREET FOOD FESTIVAL
  15. Schweizer Bäckernacht 2015
  16. Meilenstein für das Maison Cailler
  17. Moët Ice Impérial Floating Bar
  18. Cadelis.ch
  19. Eiskaffee: Cooler Kaffee für heisse Tage!
  20. Der perfekte Begleiter für heisse Sommertage!
  21. Wo sich tout St. Moritz trifft
  22. Neueröffnung des Boutique Hotels und Restaurants «Gottlieber Krone»
  23. Herzhaft und erfrischend: Caramello Himbeer
  24. Eisgekühlter Cappuccino, Cappuccino eisgekühlt
  25. Schokoladen-Gourmet-Festival
  26. SCHO-KA-KOLA wird 80 Jahre.
  27. il TAVOLO FOOD FESTIVALS
  28. Für den schönsten Tag im Leben
  29. PANNELLO by nelloFACTORY
  30. Die Mutter verdient ein spezielles Dankeschön
  31. Limited Edition Perú Secreto
  32. Wine & Dine Piemont
  33. Emaille Kanne
  34. Kaffeemaschine reinigen:
  35. Touch ist das neue Schwarz
  36. Weltneuheit im Kapselmarkt
  37. Jetzt neu: Die NOOSA PETITE Kollektion!
  38. MARS, TWIX & SNICKERS
  39. KAFFEEGESCHICHTE VON LINUS REICHLIN
  40. Die Max Chocolatiers im Osterfieber
  41. SWISS Taste of Switzerland
  42. Barista Set GAMMA
  43. designmesse.ch 2015
  44. Frohe Ostern - Bugs & Bunny
  45. Faire Osterkörbe!
  46. Die Chocolaterie Maison Cailler feiert ihr 5-jähriges Bestehen
  47. An Ostern selber backen - wie ein Profi!
  48. Starbucks Maple Macchiato
  49. Drei neue entkoffeinierte Grands Crus
  50. Sonder-Edition Ostern 2015